Olivia….

…hat heute mal so gar nix mit Popeye zu tun. Für mich sind diese beiden Namen allerdings untrennbar verbunden, eins geht nicht ohne das andere. Für die Jüngeren Leser: Popeye war ein Matrose in einer Zeichentrickserie, damals, als ich auch noch jung war. Seine Partnerin hieß eben Olivia, deren Liebe leider nie so recht erwidert wurde.

Ganz anders bei meiner Olivia, dir wird nämlich heiß und innig geliebt! Stefanie Kroth, der Kopf hinter dem Label So! Pattern hat mir meinen Wohlfühlschnitt für dieses Jahr beschert. Und weil ich echt fleißig war *find*, werd ich euch mal ein bisschen an der Evolution des Probenähens teilhaben lassen

img_0323

Exemplar Nr. 1, erste Version des Schnittes. Eigentlich ist Olivia als Kombi aus Webware und Jersey gedacht. Körper aus Webware, Ärmel aus Jersey. Hö? Ärmel? Wo denn?? Gemach, Gemach, kommt noch.

img_0324

Ah, hier sieht man auch schon den ersten Kniff: Dann mach ich mir nen Schlitz ins Kleid und find das wunderbar. Auch so ein Reliktspruch von anno dunnemals. 😀

img_0325

Dem geneigten Leser mag aufgefallen sein, dass hier auch keine Webware verwendet wurde. Nein, ich alter Schisser hab erst mal komplett aus Jersey genäht, damit ich auf der sicheren Seite bin und in etwa die Weite und Form abschätzen kann. Wäre nicht nötig gewesen, überall genug Platz, yes!

img_0328

Am Ausschnitt habe ich die Bündchen offen verarbeitet, damit das nicht allzu brav aussieht. Und so ganz nebenbei kann man hier trotz dem wild gemusterten Stoff auch die vordere Mittelnaht gut erkennen.

img_0261

Modell 2, zweite Schnittversion. Ok, diesmal also nach Vorschrift. Fließende Viskose als Körperteil, Ärmel aus Jersey.

img_0262

Hier wieder der neckische Seitenschlitz und eine Erinnerung an Näh- und Zuschnitt-Grundlagen: Wer das Muster rundrum passend haben möchte, lege das Schnittmuster der Vorder- und Rückteile mit der Seitennaht bündig ans Muster, NICHT mit der vorderen und hinteren Mittelnaht!!!! Erst recht nicht, wenn das Vorderteil einen Schwung nach oben und das Hinterteil einen Schwung nach unten hat……

img_0264

Und irgendwann lernt der Fotograf dann auch, dass er mir sagen muss, wenns hinten hochgerutscht ist. Zur Not werde ich Schokoladenentzug anordnen.

img_0267

Bei dieser Version habe ich das Vorderteil im Bruch zugeschnitten, da ich das tolle Muster nicht stören wollte. Geht natürlich auch. Der Ausschnitt ist hier nur eingeschlagen und gesäumt. Würde ich so nicht mehr machen, mit Beleg wird das sauberer.

img_0286

Et voila, die 4.te Version, das Finale. Die dritte hab ich aus Zeitmangel übersprungen, bzw. die wurde so schnell ad acta gelegt, so schnell ist kein Mensch beim Stoffe aussuchen. 😉

img_0283

Hier hab ich mich für einen BW-Poly-Irgendwas entschieden, ist wohl eher ein Deko-Stoff. Aber recht leicht, also mutig zugeschnitten. Etwas fließender wäre schön gewesen, ist aber voll in Ordnung so. Die vordere Mitte hab ich mit außenliegender Ovinaht genäht, man sieht es leider nur gut an der vergessenen Fadenraupe…

img_0281

Und tataaaa, hier mal der Grund, warum ein etwas griffigerer Stoff angesagt war: ich hab dem Schlitz einen Reißverschluss verpasst! Der Gedanke kam mir sofort, als ich den Schnitt das erste Mal gesehen habe. Musste also unbedingt probiert werden.

img_0280 img_0279

Extra nochmal in groß, damit es gut zu sehen ist. Das ist übrigens ein weiterer Pluspunkt fürs Schnittmuster, Olivia ist unheimlich wandelbar. Schon beim Probenähen flogen unzählige Ideen umher. Und diesmal gibt es ein zusätzliches Designnähen, ich bin gespannt, was da noch alles angestellt wird.

img_0292

Fazit: Olivia ist ein unheimlich wandlungsfähiger Allrounder, sportlich, festlich, warm, kalt, Olivia macht alles mit. Und kommt in den Größen XS bis sage und schreibe 5XL!!! Somit sollten alle in den Genuss eines schicken, leicht oversize-igem neuen Oberteil kommen. 😉

Schnitt: Olivia von So! Pattern , auch über Dawanda oder Makerist

Stoff: Stoffmarkt

Verlinkt: RUMS

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stoffiges abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Olivia….

  1. Frau Lohse schreibt:

    Oh du bist ja in einen richtigen Rausch gefallen. Shirt 2 und 3 gefallen mir sehr gut an dir. Beste grüße, Nicole

    Gefällt 1 Person

    • mollimops schreibt:

      dank dir meine liebe. ❤
      wie´s scheint, hattest du eine menge nachzulesen. schön, ich freue mich, dass was für dich dabei war. ach ja, und Claire geht auch ohne Lampe gut zu nähen, du bist ja auch kein greenhorn mehr. 😉

      Gefällt 1 Person

      • Frau Lohse schreibt:

        Nachdem ich zwei von zwei Weihnachtsliedern versemmelt hab. 😉😂 doch eindeutig.
        Ich mag deinen Blog einfach und deine schreibe. Ehrlich, ich liebe nachlesen. Man kann so schön eintauchen in eine andere Welt. ☺

        Gefällt 1 Person

  2. Nadine Paprotka schreibt:

    Diese Outfits schreien nach Frühling und Sommer, hoffentlich ist es bald soweit! !! LG NADINE

    Gefällt mir

  3. Stephani schreibt:

    Auf der Suche nach Shirt-Schnitten habe deine Blog vor kurzem entdeckt. Du machst einen tollen Job. Die Vorstellung der von dir genähten Modell ist finde ich klasse. Jetzt bin ich gespannt, ob es noch weitere Posts gibt. Dein letzter war im Dezember 2016. Ich würde mich über Fortsetzungen sehr freuen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s