Knoten im Shirt…

… ist besser als Knoten im Hirn!

Und noch besser wirds, wenn dieser Knoten sich an Fano befindet. Fano ist der neueste Streich aus dem Hause Schnittbox. Eigentlich ein Kleid, aber ihr wisst ja, Kleider und ich…..

CIMG4505Also hab ich wieder die im Schnittmuster enthaltene Shirtlänge gewählt. Für mich könnte es noch einen Ticken länger sein, was aber im finalen Schnitt auch dahingehend geändert wurde. Apropos Final, Fano hat eine lange Reifezeit hinter sich. Schon im letzten Jahr haben wir eine erste Version genäht. Dann kamen aber doch noch die ein oder anderen Projekte dazwischen, bis das tolle Geknote endlich in die große, weite Welt durfte.

CIMG4500Die Anleitung ist super verständlich, das Nähen also gar nicht so kompliziert, wie man vielleicht meinen könnte. Leider war ich extrem unclever bei der Stoffwahl, man sieht die tollen Teilungsnähte gar nicht. Verschiedene Ärmelvarianten gibts auch, 3/4-lang, kurz und kleine Kappärmel.

CIMG4503Auch hier wieder eine Teilungsnaht im Rücken, über die sich bei Bedarf super anpassen lässt. Der Ausschnitt wird mit Beleg gearbeitet, das gibt einen sauberen Abschluss. Kleiner Tip: unbedingt verstärken und sehr sauber arbeiten, sonst kann es leicht passieren, dass der Ausschnitt absteht. Betrifft nicht nur Fano, sondern alle Ausschnitte, bei denen mit Beleg gearbeitet wird!

fbCIMG4506Hier nochmal den Knoten von Nahem. Tja, wenn man so gaaaanz genau guckt, kann man den Musterversatz ein bissel erkennen….  Der Knoten ist so raffiniert, simpel und doch effektvoll. Sieht übrigens auch super zweifarbig aus, Muster in der Mitte und Uni an den Seiten.

page3Ich lass euch noch ein paar Blümchen da, der Frühling haut grad voll rein. So schön!

Schnitt: Fano von Schnittbox via Dawanda (auch als Papierschnitt), Makerist

Stoff: Stoffmarkt

Verlinkt: RUMS

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stoffiges abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Knoten im Shirt…

  1. Frau Lohse schreibt:

    Oh das ist ein hübsches Stöffken und ein tolles shirt. Die Farben sind auch grandios. Allerdings seh ich gar keinen staubSauger. 😉
    Tolle Kombi auch mal wieder mit der Hose. Steht Ihnen jut. 😊

    Beste grüße, Nicole

    Gefällt mir

  2. Britta schreibt:

    Wow das Shirt mit dem Ausschnitt ist ja mal raffiniert.
    Auch wenn ich gleich weinen werde, weil es den Schnitt sicher nicht in meiner Größe gibt …
    ich muss gucken :-).
    Spitze und ich finde deine Stoffauswahl gar nicht soooooooooooo schlimm.
    War doch so gewollt oder? Nee quatsch bei Seite, ich musste echt 2x gucken, bevor ich gesehen haben was du meinst.
    LG Britta

    Gefällt mir

  3. Fröbelina schreibt:

    Cool! Ein Knoten! Ich mag so Knoten in Shirts ja gerne und ich finde deine Stoffwahl ganz klasse, total schön ist der! Und dann musst du halt noch eins machen, bei dem man die Teilungsnähte sieht. Streifen sind dafür bestimmt toll!
    Liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

  4. Tutti schreibt:

    Liebe Molli, der Ausschnitt ist ein echt Hingucker! So etwas liebe ich – praktisch mit dem gewissen etwas…
    Das würde mir auch in Uni sehr gut gefallen. Vielleicht wird das Nächste ja zweifarbig um die Teilungsnähte zu betonen XD
    Dir viele sonnige und blumige Grüße Tutti

    Gefällt mir

    • mollimops schreibt:

      ganz genau, nicht so überzogen, aber trotzdem pfiffig, genau so muss es sein. das nächste…ja… kennste, wenn du zu viele ideen hast und am ende gar nix machst, weil du dich nicht entscheiden kannst, welche umsetzung zuerst drankommen soll? so gehts mir grad. 😀
      blumengrüße zurück.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s