Beeriges

Vor gar nicht allzu langer Zeit, in einem unbekannten Land…. ja, da musste ich noch eine Weste überziehen, weil´s so kalt war! Aber dann, schlagartig, wird der Frühling fast übersprungen mit Temperaturen über 20°C. Herrlich!

CIMG3513

Hier also noch versteckt unter Langarm ein Shirt nach einem Schnitt von It´s a fits. Grundsätzlich würde ich sagen, fallen die Schnitte eher schmal aus, ich habs in 46 genäht, ab Taille über die Hüfte auf ca. 48 verbreitert und es dürfte enger nicht sein! *schmoll*

CIMG3516

Die Hose ist auch Me-Made, ein Knip-Schnitt (mal was ganz Neues….), leichter Jeans mit (ich vermute) Kunstfaser-Anteil. Die ist so klasse, waschen, aufhängen, anziehen. Sitzt klasse, i like. Was mich immer stört, sind die Querfalten an den Oberschenkeln. Hab ich bei Kaufhosen allerdings auch. Genug Weite ist da, daran kanns nicht liegen. Ist zuviel Länge da??? Aber wie sollte ich die rauskriegen? Nur den Oberschenkel hinten und vorne kürzen und die Länge unten wieder zufügen? Hmm, wäre mal einen Versuch wert.

page28

 

Von hinten schauts auch recht gut aus. Ja, da sind auch Falten aber hey, ich stehe ja auch nicht den ganzen Tag perfekt hingezuppelt da, ich bewege mich durchaus. Da macht der Stoff halt mit, Gott sei Dank. Tja, und dann oute ich mich mal: Paspeltaschen!!! Ich kann es einfach nicht! Wie, zum Kuckuck, näht ihr eigentlich genau im Nahtschatten, vor allem an den kurzen Seiten? Und mit diesem Futzeldreieck, was hinten festgenäht wird, franst das doch schon aus, wenn man nur scharf hinguckt. Mein Bauch hat jedenfalls immer ein ungutes Gefühl dabei, meist mit Recht. Aber ich bin da ja stur, ich übe weiter.

So, ich geh dann mal gucken, ob ich beim MeMadeMittwoch vllt. noch Paspeltaschen „in schön“ finden kann.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stoffiges abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Beeriges

  1. Petronella schreibt:

    Steht Dir supergut, ich mag diese Beerenfarben ja unheimlich gerne. Die Hose ist klasse, und ich weiß ehrlich nicht, was Du gegen Deine Paspeltaschen hast, Die sehen doch prima aus, und glaubst Du wirklich, IRGENDWER guckt darauf, ob Du den Nahtschatten gerade abgesteppt hast??? Das Shirt gefällt mir auch gut, ich sehe Wasserfallkragen gerne an Anderen.
    LG Petra

    Gefällt mir

  2. Sulevia schreibt:

    Sieht super aus! Meine Paspeltaschen sind noch weit entfernt von vorzeigbar. Heute hab ich mein Kleid gezeigt 😉 mit „Deinem“ Stoff. LG

    Gefällt mir

  3. Die Farben sind ja der Hammer! Und die Kombination aus Shirt und Hose steht dir unheimlich gut! Ich schließe mich übrigens der Petra an… Wer guckt dir denn bitte soooo genau auf die Taschennaht??? Also – nicht grübeln! TRAGEN! Daumen hoch!
    Liebe Grüße, Jana

    Gefällt mir

  4. Sally schreibt:

    Eine selbstgenähte Hose, wow!!
    Sieht toll ausDeine Kombi. Passt super gut zusammen.
    Liebe Grüße
    Sally

    Gefällt mir

  5. kuestensocke schreibt:

    Tolles Outfit! Ganz wunderbar passen Hose und Shirt zusammen und die Hose passt wie angegossen! An Paspeltaschen habe ich mich noch nicht getraut, ich finde Deine sind sehr gelungen. Was die Querfalten angeht, ich denke bei allen Hosen mit Stretch sind die unvermeidlich, außer wenn das Bein seeehr weit ist. Durch die Körperwärme und den Stretchanteil kann sich der Stoff über dem gerundeten Oberschenkel und bei gebeugtem Knie stärker dehnen als an den Nähten und dann ergibt es diese Falten. Etwas abhilfe kann es geben, wenn die Hose auch ab dem Knie etwas weiter ist und beim Hinsetzen locker hochrutschen kann, dann gibt es nicht soviel Zug auf den Stoff und weniger Dehung …. Genug der Theorie. In der Praxis schaust Du einfach toll aus und das ist alles was zählt. LG Kuestensocke

    Gefällt mir

  6. Salsabil schreibt:

    Schöne Kombi und herrliche Fasern

    zu Paspeltaschen fällt mir nur die in der Konfektion können das auch nicht
    Sohnemann hat sich letzten so ne Hose gekauft…
    Taschen nach dem ersten Tragen futsch Mam durfte es richten und eine Freundin die im Änderungbereich arbeit sagt das sei eine ihrer häufigsten Reperaturen

    also viel Glück mit deiner Paspeltasche
    so auf den BIldern schaut sie gut aus ((-:
    LG Gaby

    Gefällt mir

  7. Nähvergnügt schreibt:

    Eine tolle Kombi hast du gezaubert. Steht dir!!!
    LG Tina

    Gefällt mir

  8. füßchenbreit schreibt:

    Selbstgenähte, gut sitzende Hosen rufen bei mir ja immer ein starkes Gefühl von Ehrfurcht hervor…
    LG fuesschenbreit

    Gefällt mir

  9. JUDY schreibt:

    Die Kombi sieht super aus und das Muster des Oberteils gefällt mir! Auch die Form. Bei Hosen und Paspeltaschen kann ich (noch) nicht helfen 🙂 Sieht aber auch gelungen aus.
    Wenn ich bei Dir so runterscrolle, seh ich auch ganz viele andere schöne Sachen, toll machst Du das!
    LG Judy

    Gefällt mir

  10. numinala schreibt:

    tolle teilchen hast du dir da gezaubert – steht dir !!!
    lg von der numi

    Gefällt mir

  11. Prinzenrolle schreibt:

    Was gibt es denn da zu schmollen???
    Schöne Kombi! Schöner Stoff, tolle Farben zu deinem Haar…
    Paspeltaschen haben für mich übrigens den Schrecken verloren, seit ich mir mehrmals auf youtube ein Lehrvideo von Burda angesehen habe. Deine sehen doch gut aus – ich seh da gar nichts zu meckern.
    Zu den Falten habe ich allenfalls die Idee, dass du die hinteren Hosenteile zu stark gedehnt haben könntest. Bei manchen Hosenschnitten ist ja angegeben, dass die hinteren Hosenteile vom Schritt bis etwa Mitte Oberschenkel unter Dampfbügeln gedehnt werden sollten, bis sie die Länge der vorderen Hosenteile erreichen. Könnte es daran liegen, dass diese Partie wegen Elastananteil zurückschnurrt?

    Gefällt mir

  12. Vera schreibt:

    Hu hu du Liebe,

    toll schaust du aus,die Farbe steht dir auch ganz super.Auch zu deiner Haarfarbe…übrigens hast du eine Hammerfrisur.
    Ja…ich komm auf alle Fälle nach Mannheim,hüpf,spring,freu.

    Gaaaaanz liebe Grüsse
    Vera

    Gefällt mir

  13. Jacqueline schreibt:

    Hallo Molli, schönes Outfit. Das Shirt gefällt mir besonders gut.
    Ich wollte mich schon die ganze Zeit mal melden, war mir aber nicht sicher wie.
    Wir haben uns beim Nähnadelkauf auf dem Mannheimer Stoffmarkt kennengelernt.
    Wäre schön von Dir zu hören.
    Liebe Grüße
    Jacky

    Gefällt mir

  14. sewing galaxy schreibt:

    es sieht doch nicht so aus, dass die breite genügend da wäre, vor allem da wo „die nase“ des vorderbeins ist. denn dieses stück ist für beinfreiheit zuständig.
    mal andere frage. hast du kniemarkeirungen am Vorderbein und Hinterbein auch beachtet?
    nach knip nähe ich gar keine hosen mehr(hab eine Leidensgeschichte mit happyend in 11 Monaten) auf eminem blog mal verfasst.
    Burda bietet gute schnitte(letzte 2 jahre) und vor allem patrones. ich aheb eltztens für meine mum genäht, kannst du bei mir im blog nachschaeun,wenn du magst.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s