Trotz Sonne Strick

Jawoll, heut klappts! Ich kann endlich wieder dabei sein bei Big is beautiful. Letzte Woche hats leider nicht hingehauen.

Leider, leider, gibts heute auch nix Berauschendes, ich würd es eher als „Unfall“ bezeichnen. Ich weiß nicht, was das ist mit den Schnittquelle- Teilen. An allen anderen sehen die immer sooo toll aus, nur ich produziere nur Murks. Die Schultern zu breit, die Arme, naja, irgendwie merkwürdig, untenrum zu eng,……usw. Hab ich schon erwähnt, dass ich Ein-Größen-Schnitte nicht leiden kann???? Beim heute fertig gewordenen China-Shirt aus kuscheligem Strick hat fast alles geklappt. Aber eben nur fast.

CIMG2830Ihr versteht mein Dilemma???? Ich könnte heulen, wie kann denn ein Ausschnitt sooo weit sein? Definitv nur mit Bluse drunter tragbar (ich hasse dieses Geknubbel!). Auf einen BH kann ich aus schwerkrafttechnischen Gründen auf keinen Fall verzichten, Trägershirt sieht sch…. aus, wenn man nicht ständig alles wieder hinzuppeln will (Wie hier deutlich zu sehen ist, wurde es schon vergessen….).

CIMG2831Ja, auch im die Hüfte rum wieder ziemlich spack, obwohl ich an den Seiten schon zugegeben habe. *heul* Wer genau guckt, sieht auch, dass ich extralange Bündchen dran habe. DAS war aber mein Fehler. Wg. akutem Stoffmangel habe ich die Ärmel quer zum FL zugeschnitten. Jetzt die Preisfrage: Was passiert, wenn man das bei einem Strickstoff tut? Jawohl, die Ärmel entwickeln eine ganz eigene Längendynamik….. stellt euch die Länge der Bündchen einfach nochmal unten dran vor, dann wisst ihr, wo die hingen…… Aus lauter Faulheit und weil ich es für eine gute Idee hielt, hab ich sie einfach nach innen umgeschlagen und mit dem „Bündchen für Faule“ gearbeitet. Man wird sehen, wie clever das wirklich war…..

CIMG2832Nochmal unscharf, aber da sieht die Katastrophe noch am wenigsten schlimm aus. Ach ja, komm mir bloß keiner mit „auftrennen und Ausschnitt weiter einnähen“! Dieser Stoff (kuscheliger, flauschiger Strick) ist defintiv NICHT zum Auftrennen geeignet!!!! Eher hab ich das Teil in Fetzen als auch nur eine Naht gelöst.

Da ich aber ein ziemlicher Sturkopf bin und mir der Schnitt (China-Shirt) aber eigentlich richtig gut gefällt, werd ich es irgendwann nochmal in Angriff nehmen. Jetzt weiß ich ja, wo´s hapert. Trotzdem blöd, wenn man immer erst ein TfT produzieren muss, bevor es passt.

Jetzt geh ich meinen Muskelkater pflegen, habe gestern das wunderprächtige Wetter genutzt und war 8 (in Worten: ACHT) Stunden nonstop im Garten. Die Rosen sind zur Hälfte geschnitten, die Kletterer muss ich noch aufbinden und zwei weitere Beete sind unkrautfrei. Mal sehen, wie lange… 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stoffiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Trotz Sonne Strick

  1. Rubinengel schreibt:

    Tja, was soll ich sagen? Wo du recht hast, haste leider recht *fnühnühnüh* aber wenn es dich auch nur ansatzweise tröstet ich habe auch ein Pulli genäht der schon arg an Shapewear erinnert , kennste die Teile wo nur flach atmen erlaubt ist?
    viele liebe Grüße Rubinengel

    Gefällt mir

  2. Salsabil schreibt:

    Das mit dem Ausschitt ist echt blöde… aber ich habe das Problem meistens auch, wo mein Busen reinpasst, fallen meine Schultern raus…da muss dann gefummelt werden.
    Ich mag Eingrößenschnitte übrigens auch nicht, da ist ein Umzeichnen immer schwer, sonst kann man sich ja an den anderen Größen orientieren. Bei uns in der Nähgruppe ist es schön, dass uns häufig das Gleiche gefällt und so dann mehrere Größen da sind, das erleichtert das Ändern.
    IAber ich will dir davon nicht zu viel vorschwärmen ((-;
    So fleißig im Garten, finde ich toll…Sonntags kann man bei uns im Stastteil nichts machen…da ist nur Wetter genießen angesagt und dem Maulwurf zugucken, wie er seine Hügelkette auf meiner Wiese erweitert.
    LG Gaby

    Gefällt mir

  3. Salsabil schreibt:

    Eine Idee noch…Stoffreiecke unternähen.. so ca ein cm größer und parallel zu dem Teil, das rechts bei dir rausblitzt und auf das ich links gucke
    LG Gaby

    Gefällt mir

  4. rocktrulla schreibt:

    das ist immer ärgerlich wenn das ergebnis nicht so ist wie man es möchte. kenne ich auch, damit bist du nicht alleine.
    die ausschnittvariante sieht aber toll aus. kannst du das vorderteil evtl noch etwas mit dem ärmel-rückenteil zusammennähen? oder „drückt“ es dann am nacken?
    oder einfach dort, wo jetzt die träger vom unterziehshirt entlang laufen einen stoff einsetzten?
    dann wäre das shirt vielleicht gerettet.
    oder ein stück spitze oben drann?

    ansonsten sieht das shirt toll aus, auch die farbe steht dir.

    liebe grüße

    rocktrulla

    Gefällt mir

    • mollimops schreibt:

      nö, drückt nicht im Nacken, aber das ist alles geoverlockt UND mit der Zwillingsnadel nochmal fein säuberlich rumgenäht. Das gäbe also eine dicke Wurst und die Doppelnaht würde nciht mehr stimmen. *grrrr* ich glaube, ich näh mir einfach einen Jersey-Schlauch (so Bandeau-mäßig) und zieh den drunter…. Originalstoff ist nämlich alle….

      Gefällt mir

  5. mollimops schreibt:

    was, rechts, links, wo???? aber ich glaube, ich weiß, was du meinst. hmmm, wäre einen versuch wert. ich will auch einen nähtreff, menno!

    Gefällt mir

  6. Petronella schreibt:

    Hm also bevor ich jetzt hier noch in die Kerbe haue, schreibe ich erst mal, wie gut Dir der Farbton und der Grundschnitt des Shirts Dir steht *daumenhoch*. Ok, das mit dem Ausschnitt ist echt ärgerlich, und mehr Tipps als zuvor schon geschrieben kann ich Dir auch nicht geben, ich würde halt kein Trägertop drunterziehen sondern ein Kurzarmshirt, so was ganz dünnes, weil Strick zieht frau ja nicht wirklich an, wenns warm ist. Hast Du nicht noch irgendeinen Kontraststoff, den Du als Dreieck an den Ausschnittkanten einisetzen kannst? Würde mir besser gefallen als gleichfarbige Einsätze.

    Gefällt mir

    • mollimops schreibt:

      hach, danke, das ist balsam für meine geschundene näherinnen-seele….. grad kam mein göttergatte nach hause, hat mich gesehen und gesagt: warum nähste da nicht vorne falten rein, dann ist das nicht so breit? Heureka, ich weiß schon, warum ich den damals geheiratet habe!!!!!! das mach ich, dann gibts demnächst ein (tragbares) update!

      Gefällt mir

  7. .meike schreibt:

    Irgendwas stimmt nicht mit dem Shirt, aber ich komme gerade nicht drauf, was. Ruf mal Frau Schnittquelle an! Die hilft dir ganz sicher. Nut Mut!

    Gefällt mir

    • mollimops schreibt:

      du meinst, ich hab was verkehrt abgezeichnet? oder der schnitt an sich? bei anderen habe ich den schon „in schön“ gesehen, am schnitt selber kanns also nicht liegen. oder doch??? hast du den auch schon gemacht und saß er bei dir besser? wenn du noch drauf kommst, bitte unbedingt nochmal melden!!!

      Gefällt mir

  8. Big Mama schreibt:

    mh……..grübel……..ich finde das gar nicht so schlimm. Es sieht irgendwie nach Überdehnung, Verarbeitungsfehler aus. Der Ausschnitt wäre mir nicht zu weit, ist ja nicht für den Sommer dafür wäre mir der Stoff zu dick, also würde ich einen passenden Schal dazutragen. Wenn man bei Tante G. Schnittquelle ChinaShirt eingibt und dann auf Bilder ist fast überall der Ausschintt so. Also mir gefällt es, und das es ein Shirt ist …. indem man nicht ausatmen darf….egal…….Atme dich frei.
    Lieben Gruß Patricia

    Gefällt mir

  9. Katharina schreibt:

    Hi Molli,
    also erst mal mein Beileid :-(. Ärgerlich sowas. Aber Dein verschmitztes sympatisches Lächeln hast Du Gott sei Dank noch nicht verloren 🙂
    Kann es sein, dass der Schnitt der China-Pulli ist? Das Shirt hat nämlich nur angeschnittene Ärmel und der Ausschnitt sieht da auch anders aus.
    Hm, bin echt am Überlegen, welchen Tipp ich Dir geben kann, aber ich habe bis jetzt nur das Shirt genäht, der Pulli-Schnitt liegt noch jungfräulich hier…..Die Farbe steht Dir auf jeden Fall ganz ausgezeichnet. Vielleicht hast Du den falschen Stoff genommen? Oder die Ärmel falsch eingesetzt? Ich meine fast, der Ausschnitt ist zu weit oben…, kann mich aber auch täuschen.
    Ich würde auch vorschlagen, schreib Frau Schnittquelle an, Sie gibt Dir sicherlich einen Tipp, was da schief gelaufen ist. Sie ist nämlich immer seeeeehr hilfsbereit.
    Liebe Grüße und viel Spass im Garten 🙂
    Katharina

    Gefällt mir

  10. wuselwusel schreibt:

    hallo molli,
    hmm, also das shirt schaut super aus – von der seite
    *räusper*
    ne, spaß bei seite, irgendwie kann ich mich mit dem schnitt nicht ganz anfreunden. bekomm nackenschmerzen beim bloßen hinschaun.
    mit einem rolli drunter könnt ich mir das shirt aber schon ganz gut vorstellen, aber du bist nicht so der rolliträger, oder?
    mittlerweile hast du ja schon eine idee, wie du das änderst, darauf bin ich echt gespannt. kanns mir im moment gar nicht vorstellen, welche „falten“ du meinst.

    übrigens, bin ich jetzt gemein, wenn ich sag, es tut gut, zu sehn, wenn es bei anderen (in diesem falle bei dir) auch nicht immer klappt!?!

    nicht bös sein,
    ganz liebe grüße
    doris

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s